Was ist Web-Tracking?

19. November 2008

Beim Web-Tracking (englisch für: Web-Verfolgung) geht es darum, so genau wie möglich zu protokollieren, welche und wieviele Benutzer wann, wie lange und wie häufig welche Angebote welcher Seite besucht haben. Moderne Tracker protokollieren praktisch alles, was sie an Daten in die virtuellen Finger bekommen. Dazu gehören zum Beispiel die folgenden Informationen:

  • Browsertyp
  • Betriebssystem
  • Bildschirmauflösung
  • Farbtiefe des Grafiksystems
  • Regionale Herkunft
  • Regionale Uhrzeit und Zeitzone
  • Bevorzugte Sprache
  • Zur Verfügung stehende Fonts (Zeichensätze) des Systems
  • Plugins des Browser
  • HTTP-Request-Signatur des Browsers (HTTP-Headers)
In der Regel verlassen sich die Tracker nicht auf ein einziges Werkzeug, sondern nutzen gleich eine ganze Palette davon. In ihrem Instrumentenkasten finden sich insbesondere:
  1. Zählpixel – eine meist unsichtbare kleine Grafik, z.B. 1×1 Pixel groß und transparent. Für Zählpixel gibt es eine ganze Reihe oft unschöner anderer Ausdrücke. Zum Beispiel web bug (Webwanze), web beacon (Webköder) oder Tracking-Pixel.
  2. Browser-Cookies – kleine Textdateien, die ein Webdienst bei Ihnen zwischenspeichern kann und bei einem späteren Besuch wieder ausliest.
  3. Ein spezieller JavaScript-Code, der vom Benutzersystem viele Daten sammelt
  4. Sonstige Grafiken oder Web-Objekte – zum Beispiel Werbebanner, Frames oder IFrames
  5. Shockwave/Flash-Cookies – größere Binärdateien, die das Flash-Plugin unabhängig von den normalen Cookies verwaltet. Die meisten Internetbenutzer kennen diese Art von Cookies nicht -> siehe Settings Manager bei den Weblinks.

Weblinks

  • Panopticlick: “Wie einzigartig – und trackbar – ist Ihr Browser?”. Selbsttest bei der amerikanischen Datenschutzorganisation EFF.
  • Adblock, Adblock Plus – Plugins für den Internetbrowser Firefox. Zum besseren Schutz vor Werbung und Tracking-Mitteln
  • Settings Manager bei Adobe/Macromedia – zum Ansehen und Verwalten der eigenen Flash-Cookies. Hinweis: das auf der Seite von Adobe angezeigte kleine Fenster zeigt die Flash-Cookies Ihres Systems!
Speichern
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google

Schlagworte: , , ,

2 Kommentare zu „Was ist Web-Tracking?“

  1. Frank Krüger sagt:

    Sobald ich meine Yahoo Mailbox anklicke, setzt IVWBOX.de ständig sofort ein Cookie. Was bedeutet das?

    Schnüffelt IVWBOX.DE, eine u.a. vom Bundesverband der Zeitungsverleger gesponsorte Firma, auch in meiner privaten Mail-Korrespondenz herum?

    Wie kann ich mich dagegen wehren?

    Macht es Sinn, den Bundesverband der Zeitungsverleger, die sich in ihren Medien nicht selten über Schnüffelaktionen im Internet ereifern, auf die Aktivitäten ihrer Firma hinzuweisen? Kann man sich anwaltlich – mit Aussicht auf Erfolg – dagegen wehren?

    Dabei gibt IVWBOX.DE vor, lediglich die Zugriffszahlen auf Sites der Zeitungs- und Zeitschriftenverleger im Internet zu erfassen.

    Übrigens: Auch das US-Unternehmen “Doubleclick” setzt beim Öffnen der Mailbox von Yahoo.de jedesmal Cookies.

  2. admin sagt:

    Der ivwbox-Cookie ist eine von mehreren Methoden für Yahoo, um bei ivwbox zu “beweisen”, dass wieder eine Yahoo-Seite abgerufen wurde. Je mehr eindeutige Besucher eine Seite hat, desto besser sind die – übrigens öffentlich zugänglichen – INFOnline-Statistiken für die Seite. Und je besser die Statistiken sind, desto mehr Geld wird Yahoo mit Werbung erwirtschaften. Ivwbox.de ist hier eigentlich nur ein Dienstleister. Für mehr Infos siehe auch den Artikel unten bei den Weblinks…

    Doubleclick ist im Unterschied zu Ivwbox.de nicht nur ein Statistikdienst, sondern ein Online-Werber. Er gehört übrigens dem großen Konkurrenten – der Google Inc. Bei einem Werbetracking geht es einfach gesagt darum, wer eine Provision bekommt, wenn ein Kunde etwas kauft. Wenn der Doubleclick-Cookie bei Yahoo gesetzt wird, und Sie daraufhin etwas kaufen, erhält Yahoo die Provision.

    Zur besseren Wahrung der Privatsphäre seien noch zwei Add-Ons für den Browser Firefox empfohlen: “Adblock Plus” und “NoScript”. Sie sind unten bei den Weblinks aufgeführt…

    Weblinks

Kommentieren


Über WebmasterCoffee - Archiv - Impressum