Artikel-Schlagworte: „sessionhandling“

Session-Handling (Sessionverwaltung)

Sonntag, 23. November 2008

Das Session-Handling (englisch ungefähr: Sitzungs-Verwaltung) einer Web-Anwendung dient dazu,  unterschiedliche Benutzer technisch auseinanderzuhalten.

Funktionsweise des Session-Handlings

  1. Ein Benutzer oder eine Benutzerin A fragt erstmalig eine Webseite ab
  2. Die Webseite denkt sich eine für die Dauer einer Sitzung eindeutige Kennung aus (eine Session-ID)
  3. Bei der Antwort gibt die Webseite sowohl die regulären Inhalte der Webseite, als auch die Session-ID mit
  4. Beim nächsten Aufruf der Webseite gibt der Browser seinerseits die Session-ID wieder mit
  5. Die Webseite überprüft, ob die eben vom Browser erhaltene Session-ID gültig ist – sie könnte ja zum Beispiel gefälscht oder bereits abgelaufen sein. Und wenn die Session-ID gültig ist weiß die Webseite, dass es sich beim Aufruf wahrscheinlich um den Benutzer oder die Benutzerin A handelt

(mehr…)


Über WebmasterCoffee - Archiv - Impressum