Artikel-Schlagworte: „Affiliate“

Google AdSense für Content-Seiten

Mittwoch, 19. November 2008

Das Werbeprogramm AdSense von Google dürfte weltweit gesehen im Jahr 2008 das dominierende Werbesystem des Internets sein. Es funktioniert im Prinzip wie folgt:

  1. Sie melden sich beim Google-AdSense-Programm an
  2. Sie stellen auf Ihrer Seite einen Werbeplatz in einer bestimmten Größe zur Verfügung
  3. Auf ihrer persönlichen AdSense-Seite bestellen Sie sich eine Werbung in dieser Größe. Sie können dabei angeben, ob Sie Grafikwerbung oder Textwerbung bevorzugen, und bei Textwerbungen in gewissem Rahmen die Vordergrund- und Hintergrundfarben bestimmen. Zum Schluss erhalten Sie einen speziellen kleinen JavaScript-Code, den Sie dann auf Ihrer Webseite einbauen.
  4. Schnell nachdem die Seite das erste mal aufgerufen wurde durchsucht der Google-Bot mit dem Namen “Mediapartners-Google” Ihre Seite und stellt zum Inhalt passende Werbungen aus dem Google Adwords-Programm zusammen
  5. Bei einem der nächsten Seitenaufrufe erscheinen die Werbungen auf Ihrer Seite
  6. Wenn Ihre Nutzer den Werbelinks folgen, erhalten Sie eine Provision
  7. Die Auszahlung der gesammelten Provisionen erfolgt monatlich

Zur Anmeldung bei Google AdSense folgen Sei einfach dem ersten Link bei den Weblinks. Hinweis: klicken Sie niemals selbst auf Ihre Werbelinks! Google untersucht das Klickverhalten intensiv und sperrt Ihnen bei Auffälligkeiten lebenslänglich den Zugang zu AdSense.

Weblinks

Literatur


Über WebmasterCoffee - Archiv - Impressum