About WebmasterCoffee

25. November 2008

[für eine deutsche Version hier klicken]

WebmasterCoffee is rendering services as a public online meta browser. The difference to an ordinary browser: our meta browser is regarding the meta content of a page, rather than its content. WebmasterCoffee is seeking answers to typical questions about a site. What kind of application is it running? Which scripts are applied, which style is in effect? Which advertising platform is utilized?

Webmasters and webmistresses are using our service to learn a few tricks from other webmasters. The public audience is using our services to learn more about the general structure of a website.

Diesen Beitrag weiterlesen »

SHA-1 – kryptografische Hash-Funktion

25. November 2008

SHA-1 ist ein kryptografischer Hash-Algorithmus (Hash: englisch für Kleingehacktes). Ein kryptografischer Hash hat die Ziele, für einen Text beliebiger Länge einen eindeutigen Wert fester Länge (kurz: einen Hash) zu finden. Das Rückermitteln des Texts aus dem Hash soll praktisch unmöglich sein.

Datenschutztechnisch gute Webseiten benutzen Hash-Verfahren, um die Passwörter ihrer Benutzer zu schützen. Sie verarbeiten dann nur noch den Hash eines Passworts und kennen das Passwort im Klartext gar nicht. Ein Beispiel, der SHA1-Hash für das Wort “Susanne” lautet: “1da8881516c392a59eae9a598789542a81084cc8″.

Diesen Beitrag weiterlesen »

OpenX Werbeverwaltung

25. November 2008

OpenX ist eine weltweit stark verbreitete Werbeverwaltung für Webseiten. Die Software kann swohl direkt auf dem Server der Webseite eingerichtet werden, als auch über eine Installation auf einem OpenX-Hostsystem genutzt werden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Rückmeldungen / Feedback

25. November 2008

Wir verbessern WebmasterCoffee ständig. Aber unsere besten Absichten sind nicht genug, wenn wir nicht wissen, welche Informationen für Sie besonderes interessant wären.

  • Haben Sie Ideen für Verbesserungen?
  • Fehlen Ihnen bestimmte Informationen auf einer Seite?
  • Ist Ihnen ein Fehler aufgefallen?

Schreiben Sie einfach einen Kommentar zu diesem Beitrag. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören!

Omniture SiteCatalyst

24. November 2008

Omniture SiteCatalyst ist mächtiges Webanalyse-Werkzeug für sehr große Webauftritte. Der kommerzielle Dienst bietet Echtzeit-Analysen zur Nutzung Ihres Webangebots.

Diesen Beitrag weiterlesen »

TYPO3

24. November 2008
TYPO3 ist ein weltweit stark verbreitetes Content-Management-System (CMS). Es entstand 1998 als Entwicklung von Kasper Skårhøj und findet Einsatz in einer großen Zahl mittelgroßer bis großer Projekte. TYPO3 ist eine freie Software die kostenlos unter der GPL-Lizenz vertrieben wird.

P3P – Spezifikation zum Datenschutz

24. November 2008

P3P ist eine technische Datenschutz-Spezifikation des World Wide Web-Consortiums (W3C). Das Kürzel steht für “Platform for Privacy Preferences” (englisch etwa für: Plattform für Datenschutz-Einstellungen). Die Spezifikation beschreibt eine Schnittstelle, über die ein Unternehmen seine Datenschutzrichtlinien in einer maschinell verarbeitbaren Form veröffentlicht. Idealerweise könnten die Benutzer dann in ihrem Browser Datenschutzkriterien vorgeben und der Browser würde anhand der P3P-Informationen Seiten mit schlechteren Kriterien vermeiden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

RSS und Atom-Feeds

24. November 2008

Feeds (englisch für: Einspeisungen) bezeichnen im Internet eine Art von Nachrichtentickern. Die Nachrichten werden dabei zusammengefasst und in einem speziellen technischen Format kodiert, heute ist das meist das RSS- oder das Atom-Format. Potentielle Leserinnen oder Leser holen sich diese Zusammenfassungen mit einem Feed-Leser direkt von der Feed-Quelle oder von einem Feed-Sammeldienst (Aggregator) ab. Sie kommen dann etwa per Klick auf die Zusammenfassung zu den Originalnachrichten mit den vollständigen Inhalten.

Diesen Beitrag weiterlesen »

PHP – die Programmiersprache

24. November 2008
PHP ist die am weitesten verbreitete Programmiersprache des World-Wide-Webs (WWW). Sie ist die Grundlage der meisten Content-Management-Systeme des Webs. Die Sprache hat die Anmutung einer stark vereinfachten Variante der Programmiersprache Perl.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Session-Handling (Sessionverwaltung)

23. November 2008

Das Session-Handling (englisch ungefähr: Sitzungs-Verwaltung) einer Web-Anwendung dient dazu,  unterschiedliche Benutzer technisch auseinanderzuhalten.

Funktionsweise des Session-Handlings

  1. Ein Benutzer oder eine Benutzerin A fragt erstmalig eine Webseite ab
  2. Die Webseite denkt sich eine für die Dauer einer Sitzung eindeutige Kennung aus (eine Session-ID)
  3. Bei der Antwort gibt die Webseite sowohl die regulären Inhalte der Webseite, als auch die Session-ID mit
  4. Beim nächsten Aufruf der Webseite gibt der Browser seinerseits die Session-ID wieder mit
  5. Die Webseite überprüft, ob die eben vom Browser erhaltene Session-ID gültig ist – sie könnte ja zum Beispiel gefälscht oder bereits abgelaufen sein. Und wenn die Session-ID gültig ist weiß die Webseite, dass es sich beim Aufruf wahrscheinlich um den Benutzer oder die Benutzerin A handelt

Diesen Beitrag weiterlesen »

 Seite 4 von 5 « 1  2  3  4  5 »

Über WebmasterCoffee - Archiv - Impressum